Je nach Wohnort braucht man eine Baugenehmigung für Fahrradgaragen

Baurecht : Auch Radgaragen brauchen eine Baugenehmigung

() Wer auf seinem Grundstück eine Garage für Fahrräder bauen möchte, sollte sich vorher gut informieren, rät der Verband Privater Bauherrn (VPB). Je nach Wohnort gibt es für Fahrradgaragen andere Regelungen.

Sie sind in der Landesbauordnung festgeschrieben. Mancherorts müssen Bauwillige eine Genehmigung für die Garage einholen, bevor sie ans Werk gehen können. Dies könne etwa auch davon abhängen, wie hoch der Bau werden soll.

Auch der Abstand zum Nachbargrundstück oder die Größe der Garage können nach Anagben des Verbands in der Bauordnung festgeschrieben sein. In manchen Kommunen gebe es sogar genaue Vorschriften zur Ausgestaltung von Fahrradstellplätzen, damit sie in das Bild des Wohnviertels hineinpassten. Auskunft gibt die Bauaufsichtsbehörde vor Ort.

(dpa)