| 20:32 Uhr

Leserbrief Erste Einigung bei Reform der Kommunen
IT-Zusammenarbeit ist sinnvoll

Reform der Kommunen

Die geplante Nutzung derselben IT-Infrastruktur durch die Kommunen ist keine neue Erfindung. Im Saarland wurde 1970 die „Kommunale Datenverarbeitung Saar“ (KDS) gegründet, um gemeinsam geeignete kommunale Aufgaben durch elektronische Datenverarbeitung zu realisieren. Durch die Veränderungen in der Datenverarbeitung nach dem Einsatz von Mikroprozessoren wollten die Kommunen Anfang der 80er dann ihre „eigenen Herren“ sein, was die neue Technologie ermöglichte. Der „Flickenteppich“ entstand, die KDS wurde zerschlagen. Es wird wirklich Zeit, sich wieder auf eine Gemeinsamkeit zu besinnen.