Investor Paragon soll Weltbild übernehmen

Investor Paragon soll Weltbild übernehmen

Investor Paragon soll Weltbild übernehmen Nach wochenlanger Suche ist ein Investor für den insolventen Weltbild-Konzern gefunden. Die Münchner Investment-Firma Paragon solle Mehrheitsgesellschafter der Verlagsgruppe werden, hieß es aus Verhandlungskreisen.

Ein entsprechender Vorvertrag sei bereits mit Weltbild-Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz unterzeichnet worden. Ziel sei es, Weltbild als Ganzes fortzuführen - also auch mit dem Filialgeschäft sowie den Gesellschaften in der Schweiz und Österreich. Zu Paragon gehört unter anderem der Motorrad-Ausrüster Polo.

Architektenkammer berät rund ums Bauen

Die Architektenkammer des Saarlandes (AKS) bietet am Samstag, 17. Mai, von 9 Uhr bis 12.30 Uhr einen Beratungstag rund um das Thema Bauen, Renovieren, Modernisieren an. Die Beratungen in der AKS (Saarbrücken, Neumarkt 11) sind kostenlos und unverbindlich. Interessierte können bis 15. Mai einen Termin vereinbaren.

Anmeldung unter Telefon (06 81) 95 44 10

Mehr von Saarbrücker Zeitung