Interessante Events bei Anne Treib

Interessante Events bei Anne Treib

Anne Treib Buch & Papier, das Fachgeschäft in der Lebacher Fußgängerzone „Am Markt“, lädt im November gleich zu drei interessanten Veranstaltungen ein.

Im Rahmen der vorweihnachtlichen Edition des „Abends der Sinne“, der am Freitag, 17. November, von 17 bis 22 Uhr unter dem Motto „Genussreise“ stattfindet, stellt Michael Riehm bei Anne Treib Buch & Papier seine neue CD „Mein blauer Mond“ vor. Seit über 40 Jahren schreibt Michael Riehm Lieder, die sich durch außergewöhnliche Kompositionen und starke Textbilder auszeichnen. Oft werden die Lieder „zweisprachig“ gestaltet, das heißt, hochdeutsch wird mit saarländischen Textelementen kombiniert: mal ist der Refrain saarländisch und der Haupttext hochdeutsch oder umgekehrt. Stilistisch bewegen sich die musikalisch vielfältigen Songs durch Bossa Nova, Pop, Jazz, Klassik, Folk und Blues. Die durchaus „ungewöhnlichen“ Lieder erzeugen poetische, freiassoziierbare Bilder, die nicht sofort durchschaubar sind, sondern Raum lassen, immer wieder etwas Neues in ihnen zu entdecken. Das kleine Konzert der besonderen Art beginnt um 20 Uhr.

Bereits zum dritten Mal lädt Anne Treib für Donnerstag, 23. November, 19 Uhr, in ihre Räume zu einem Literatur-Gottesdienst ein. In diesem Jahr werden dazu Zitate und Passagen aus dem Roman „Das verborgene Wort“ der Lyrikerin Ulla Hahn verwendet. Unter dem Titel „Der Teufelsbraten“ auch verfilmt, erzählt er die schmerzhafte Emanzipationsgeschichte der Arbeitertochter Hildegard in den 1950er Jahren, die mit ihrem unbeugsamen Willen, lesen und schreiben zu lernen, bei ihren kölsch sprechenden, in tiefster Armut lebenden Eltern und ihrer Großmutter auf gewaltigen Widerstand stößt. Allein der gutmütige Großvater versteht sie, von ihm lernt Hildegard als kleines Mädchen „Buchsteine“ kennen, die ihre Fantasie in Gang setzen und sie darin bestärken, dass Sprache und Literatur sie aus dem einengenden katholisch-rheinisch geprägten Elternhaus herausführen werden.

Den Reigen beschließt der Literaturabend in Zusammenarbeit mit der Lebacher Volkshochschule am Donnerstag, 30. November: Ab 19 Uhr stellen die Buchhändlerinnen um Anne Treib ab 19 Uhr in den VHS-Räumen im Schulzentrum Dillinger Straße ihre Lieblingsbücher vor. Als Gast ist in diesem Jahr der Saarlouiser Landrat Patrik Lauer mit dabei.

Das Fachgeschäft „Anne Treib - Buch & Papier“ hatte im Januar 2013 in der Lebacher Fußgängerzone „Am Markt“ eröffnet, nachdem Anne Treib zuvor schon elf Jahre lang die frühere Buchhandlung Hell geführt hatte. Das aktuelle und gut sortierte Bücherangebot reicht von Belletristik über Kinder- und Jugendliteratur, Reiseführer sowie Sach- und Kochbücher bis zu einer Auswahl an schönen Geschenkbüchern. Den zweiten Sortimentsschwerpunkt bildet der Schreib-, Bastel- und Bürobedarf.

Seit Mai dieses Jahres betreibt Anne Treib direkt neben dem Fachgeschäft Buch & Papier ihr Kaffee-Bistro „ZeitverTreib“, das sich seither bestens etabliert hat. Hier trifft man sich zum gemütlichen Frühstück, nimmt sich die Zeit, bei einem leckeren Kaffee oder Tee ein wenig während des Einkaufsbummels zu verweilen, genießt den Mittagstisch zusammen mit Kollegen, lässt sich am Nachmittag mit einem Stück hausgemachtem Kuchen verwöhnen oder startet mit einer zünftigen Vesper in den wohlverdienten Feierabend.

Gelegenheiten gibt es viele, das neue Kaffee-Bistro „ZeitverTreib“ zu besuchen.

Anne Treib (Bildmitte) und ihre Kolleginnen bieten eine aktuelle und gut sortierte Buchauswahl. Foto: Oliver Morguet
Gut etabliert hat sich das gemütlich Kaffee-Bistro „ZeitverTreib“ seit seiner Eröffnung im Mai dieses Jahres.   Foto: Oliver Morguet

Und so hat es sich nach einem halben Jahr schon zu einem beliebten Treffpunkt in der Lebacher Fußgängerzone „Am Markt“ entwickelt. om