| 00:00 Uhr

Insolventes Autohaus Ruffing wird abgewickelt

Saarbrücken. Das insolvente Autohaus Ruffing ist bald Geschichte. „Der letzte verbliebene Interessent für die Übernahme hat sich aus den Verhandlungen zurückgezogen“, teilte gestern Insolvenzverwalter Matthias Bayer mit. red

"Da keine weiteren Interessenten mehr vorhanden sind und der Betrieb nicht kostendeckend zu führen ist, ist eine Schließung trotz einer außergewöhnlich engagierten Belegschaft leider unumgänglich", so Bayer. Der Standort Saarbrücken sei noch bis Mitte März geöffnet, damit die Kunden beispielsweise eingelagerte Reifen abholen können. Den verbliebenen Mitarbeitern müsse jetzt gekündigt werden. Ende November waren noch 32 Arbeitnehmer beim Autohaus beschäftigt. Ruffing war auf die Automarken Nissan und Peugeot spezialisiert.