Insolvente Prokon findet neuen Interessenten

Insolvente Prokon findet neuen Interessenten

. Für die insolvente Windenergie-Firma Prokon hat der Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage ein Kaufangebot abgegeben. Über ein Tochterunternehmen wolle Capital Stage 94,9 Prozent von Prokon übernehmen, für die restlichen 5,1 Prozent solle ein anderer Investor aufkommen, teilte die börsennotierte Capital Stage AG mit.

Über die Höhe des Angebots und weitere Details herrscht zunächst Stillschweigen, bis der Gläubigerausschuss eine Entscheidung fällt. Dieser tagt noch im Verlauf der Woche. Nach den derzeitigen Planungen soll die Prokon-Pleite im Juli abgeschlossen sein.