Industriekathedrale Alte Schmelz

Industriekathedrale Alte Schmelz

Unter den vier "Außer Haus"-Spielstätten des SST für die Umbauphase kommt der Industriekathedrale Alte Schmelz in St. Ingbert eine tragende Rolle zu. Gleich drei Repertoire-Produktionen werden nämlich ab Mitte Mai 2013 auf dem Gelände des ehemaligen Stahl- und Eisenwerkes zu sehen sein: Das Schauspiel feiert dort am 18

Unter den vier "Außer Haus"-Spielstätten des SST für die Umbauphase kommt der Industriekathedrale Alte Schmelz in St. Ingbert eine tragende Rolle zu. Gleich drei Repertoire-Produktionen werden nämlich ab Mitte Mai 2013 auf dem Gelände des ehemaligen Stahl- und Eisenwerkes zu sehen sein: Das Schauspiel feiert dort am 18. Mai 2013 die Premiere von Erich Sidlers Inszenierung "Das kalte Herz" nach Wilhelm Hauffs gleichnamigem Märchen. Mit dieser hochromantischen Glückssuche "eröffnet" das Schauspiel die SST-Spielstätte in der "mechanischen Werkstatt" und wird sein Publikum mit einer modernen und sehr musikalischen Interpretation dieses märchenhaften Stoffes verzaubern. Ein solch fantastischer Stoff wie Hauffs Märchen wird im weiten Raum der Industriekathedrale eine ganz andere Wirkung entfalten können als auf der SST-Bühne.Für die Oper bringt Regisseurin Beate Baron am 8. Juni 2013 Benjamin Brittens "The Turn of the Screw" nach dem berühmten Psychothriller von Henry James auf die Bühne - einen Opernkrimi, in dem Übersinnliches auf Tiefenpsychologie trifft, in dem die Realität verschwimmt und die Spannung steigt und steigt … Auch dieses Werk passt vorzüglich in die Atmosphäre der Alten Schmelz. Last but not least zeigt das SST dort außerdem die Operettengala "Lieber reich, aber glücklich", die im SST als Silvesterpremiere den Jahreswechsel beschwingen und im Mai nach St. Ingbert weiterziehen wird. Wien liegt an der Saar - wie herrlich zu hören und zu sehen!

Industriekathedrale Alte Schmelz

Saarbrücker Straße 38 / Alleestraße

66386 St. Ingbert

Anfahrt

DB bis Bahnhof St. Ingbert, Fußweg

oder Stadtbus "Ingo" bis Haltestelle Saarbrücker Straße

Parken: Kostenfreie Parkplätze

SST-Abendkasse: 0681 / 3092-190

Mehr von Saarbrücker Zeitung