Individuelle Begleitung im Trauerfall

Individuelle Begleitung im Trauerfall

Sensibel und einfühlsam steht das Ensdorfer Beerdigungsinstitut Zenner im Trauerfall den Hinterbliebenen zur Seite.

Das traditionsreiche Bestattungsunternehmen ist Tag und Nacht erreichbar. Es steht den Angehörigen als kompetenter Berater zur Seite und übernimmt für sie auf Wunsch die Planung und Organisation der gesamten Bestattung. So bleibt den Hinterbliebenen Zeit und Raum für ihre Trauer. Die vielfältigen Leistungen reichen von der eigentlichen Bestattung über die Suche nach einem geeigneten Trauerredner, die Beauftragung des Blumenschmucks und der musikalischen Umrahmung bis zur Gestaltung der Trauerfeier, der Trauerkarten und -anzeigen sowie des Beerdigungskaffees. Selbstverständlich werden auf Wunsch auch sämtliche Behördengänge erledigt und die Angehörigen in Renten oder Versicherungsfragen unterstützt.

Zum Leistungsspektrum gehört auch die Vorsorgeberatung. Eine würdevolle Bestattung ist völlig altersunabhängig für jeden ein Thema. Immer mehr Menschen wollen diese Aufgabe, die auch zu einer schweren Bürde werden kann, nicht ihren Angehörigen überlassen, sondern alle Einzelheiten noch zu Lebzeiten selbst regeln. Auch dabei hilft das Beerdigungsinstitut Zenner.

Das Bestattungsunternehmen war 1893 von Familie Zenner gegründet worden. Im April 1998 übernahm Andreas Jänchen das Beerdigungsinstitut, das seither von seiner Frau Anja Jänchen, geborene Groß, geführt wird. „Ich lege großen Wert auf eine individuelle Beerdigung“, betont sie. „Jeder Mensch ist anders, und dementsprechend wünscht sich auch jeder eine Beerdigung und Trauerfeier in seinem Sinne.“ Das Beerdigungsinstitut, das seit September 2008 auch mit einem Büro in der Wadgasser Lindenstraße vertreten ist, bietet Erd-, Feuer- und Seebestattungen und kennt sich auch mit den unterschiedlichen Ritualen und Bräuchen der verschiedenen Religionen aus. om