Richtig lüften: Im Winter droht oftmals Schimmel

Richtig lüften : Im Winter droht oftmals Schimmel

(dpa) Auch bei Kälte muss man regelmäßig lüften, ein- bis zweimal täglich ist sinnvoll. Je mehr Menschen sich in den Wohnräumen aufhalten, desto häufiger sollte man die Fenster öffnen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern hin.

Die Fenster sollten daher jeweils für drei bis fünf Minuten geöffnet werden. Liegt die Luftfeuchtigkeit bei über 60 Prozent, droht Schimmelbildung.

(dpa)