Denkmäler: Im Saarpfalz-Kreis mehrere Denkmäler besichtigen

Denkmäler : Im Saarpfalz-Kreis mehrere Denkmäler besichtigen

Am kommenden Sonntag, dem 9. September, findet nahezu europaweit wieder der „Tag des offenen Denkmals“ statt. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“. Im Saarpfalz-Kreis nehmen folgende Denkmäler daran teil: die Kreuzkapelle in Medelsheim (Führungen um 14 und 16 Uhr), die Marienkapelle in Niedergailbach (Führungen um 15 und 17 Uhr), das Kloster Gräfinthal (Führungen um 15 und 17 Uhr), die Stephanuskirche in Böckweiler (Führungen um 11, 15 und 17 Uhr), das Wallfahrtskloster Blieskastel (Führungen um 15.30 und 17.30 Uhr), das Generationenhaus „Leibs Heisje“ (ASB) in Limbach (Führungen um 14 und 16 Uhr) wie auch die Jakobuskirche in Niederbexbach (Führungen um 11 und 16 Uhr).

Die Einrichtungen sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet, „Leibs Heisje“ von 10 bis 17 Uhr. Durch die Vaubansche Festungsanlage auf dem Homburger Schlossberg stehen Führungen um 11, 14 Uhr und 16 Uhr auf dem Programm. Gut Königsbruch in Bruchhof-Sanddorf öffnet von 10 bis 16 Uhr, Führungen werden nach Bedarf angeboten.