IG Metall will wohl auch im Saarland 5,5 Prozent fordern

IG Metall will wohl auch im Saarland 5,5 Prozent fordern

Frankfurt/Saarbrücken. Die IG Metall steuert auf eine Forderung nach 5,5 Prozent mehr Geld für die 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie zu. Nach den Bezirken Bayern und Baden-Württemberg zeichnete sich gestern auch in den Tarifkommissionen für die Tarifbezirke Mitte (Saarland, Hessen, Rheinland-Pfalz) und Thüringen eine Zustimmung zu der Forderung ab

Frankfurt/Saarbrücken. Die IG Metall steuert auf eine Forderung nach 5,5 Prozent mehr Geld für die 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie zu. Nach den Bezirken Bayern und Baden-Württemberg zeichnete sich gestern auch in den Tarifkommissionen für die Tarifbezirke Mitte (Saarland, Hessen, Rheinland-Pfalz) und Thüringen eine Zustimmung zu der Forderung ab. "Es wäre grotesk, ausgerechnet in der exportstärksten Branche Europas Lohnzurückhaltung zu üben", sagte Bezirkschef Armin Schild. Die Arbeitgeber des Bezirks Mitte wiesen die Forderung als überzogen zurück. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung