IG Metall hofft auf Einigung bei Thyssen-Krupp Gerlach

IG Metall hofft auf Einigung bei Thyssen-Krupp Gerlach

Homburg. Heute findet zwischen dem Homburger Autozuliefer-Unternehmen Thyssen-Krupp Gerlach und der IG Metall ein Einigungsstellenverfahren statt. Das erklärte gestern Werner Cappel von der IG Metall Homburg-Saarpfalz

Homburg. Heute findet zwischen dem Homburger Autozuliefer-Unternehmen Thyssen-Krupp Gerlach und der IG Metall ein Einigungsstellenverfahren statt. Das erklärte gestern Werner Cappel von der IG Metall Homburg-Saarpfalz. Noch immer stehe der Abbau von 350 Arbeitsplätzen im Raum, sagte Cappel, aber die anfangs angekündigten 182 betriebsbedingten Kündigungen könnten voraussichtlich auf 102 gesenkt werden. Auch für die 13 jungen Leute, die gerade jetzt ihre Ausbildung abgeschlossen haben, bahne sich eine Lösung an: Sie erhielten einen Vertrag bis zum 30. April, um bei Bewerbungen etwas Berufserfahrung vorweisen zu können. maa