| 20:32 Uhr

Leserbrief Konflikt Merkel/Seehofer
Ich akzeptiere nichts aus Bayern

Konflikt Seehofer/Merkel II

Kann mir bitte mal jemand auf die Sprünge helfen? Habe ich irgendetwas verpasst oder bin ich erst aus dem Winterschlaf aufgewacht? Kann mir jemand sagen, ob in den letzten Wochen Bundestagswahlen waren? Es sieht so aus, und die bayrische Regionalpartei CSU hat dabei anscheinend die absolute Mehrheit errungen. Wie anders ist es sonst zu erklären, dass das bayrische Großm ... Söder gemeinsam mit Heimatminister Seehofer, dem Autokonzernminister Scheuer und dem Wadenbeißer und ehemaligen Mautminister Dobrindt in der Münchner Parteizentrale der CSU neuerdings die Politik der Bundesrepublik Deutschland bestimmen? Ich bin gespannt, wie lange sich das die Entscheidungsträger der CDU und die Ministerpräsidenten der Altbundesländer gefallen lassen, so am Nasenring vorgeführt zu werden. Unterstützung nämlich findet die CSU außer in Bayern allenfalls noch in verschiedenen Ostländern, was beim dortigen braunen Grundrauschen nicht weiter verwundert. Und natürlich in Österreich, Ungarn, Polen, Slowenien ... Als roter Europäer bedaure ich die arme Frau Merkel zutiefst. Die CSU frage ich, wie sie jemals wieder aus dieser AfD-Falle herauskommen will. Und ich gebe hiermit schon bekannt, dass ich niemals Beschlüsse aus der bayrischen Staatskanzlei akzeptiere.


Gerhard Wahl, Saarbrücken