| 20:01 Uhr

Hüttersdorf
Hüttersdorf rutscht in die Abstiegszone ab

Hüttersdorf. Die Bundesliga-Kegler des KSC Hüttersdorf haben am Samstag eine knappe Niederlage bei SK Münstermaifeld kassiert. Beim Tabellenfünften zog der Club aus dem Schmelzer Gemeindeteil mit 1:2 den Kürzeren (4915:4990 Holz, 37:41 Einzelwertungspunkte, EWP).

Der KSC rutschte durch die Niederlage auf den siebten Tabellenplatz ab. Wäre jetzt Saisonende, müsste Hüttersdorf in die Abstiegsrunde. Starke Zahlen von Daniel Schulz (856 Holz, elf EWP) und Holger Hamm (835 Holz, zehn EWP) konnten die Niederlage in Rheinland-Pfalz nicht verhindern. An diesem Wochenende stehen für Hüttersdorf gleich zwei weitere Auswärtsspiele an: Am Samstag um 16 Uhr beim Tabellenvorletzten TG Herford und am Sonntag um 10 Uhr beim punktgleichen Tabellensechsten Ninepin Iserlohn.


In der 2. Liga Süd hat der KSC Landsweiler derweil die Tabellenspitze übernommen. Der Erstliga-Absteiger setzte sich im Saarderby zu Hause gegen Schlusslicht Blauer Stern Überherrn mit 3:0 durch (5003:4681 Holz, 55:23 EWP). Landsweiler überholte dadurch den bisherigen Spitzenreiter TuS Kirchberg (1:2 bei der KSG Neuhof). Am Samstag um 16.30 Uhr empfängt der KSC um 16.30 Uhr zu einem weiteren Saarderby die KF Oberthal II. Überherrn spielt zeitgleich zu Hause gegen Hüttersdorf II.

In der Frauen-Bundesliga kommt es an diesem Samstag um 13 Uhr in Landsweiler zum Gipfeltreffen zwischen dem Tabellenzweiten KSC Dilsburg und dem Spitzenreiter KF Oberthal. Der KSC hat vor der Partie vier Punkte Rückstand auf den Serienmeister der vergangenen Jahre aus dem Nordsaarland.