| 21:04 Uhr

Leserbrief LSVS
Hohn gegenüber den Mitarbeitern

LSVS-Vize Schumann

Lieber Herr Schumann, bei allem Respekt: Mir als ehemaligem Athleten und Bewohner des Athletenwohnheims an der Landessportschule zuckt schon lange der Finger. Bei Ihrer Aussage „Das Ehrenamt ist derzeit nicht vergnügungssteuerpflichtig“ kann ich mich nicht mehr zurückhalten. Sind Sie nicht einer der Verantwortungsträger beim LSVS? Ihre Aussage kommt mir den LSVS-Mitarbeitern gegenüber wie Hohn und Spott vor. Funktionäre dieser Art sollte man vom Hofe jagen! Denken Sie bitte an die zu entlassenden Mitarbeiter, lassen Sie sich Ihren Satz nochmal durch den Kopf gehen und überlegen sich dann die notwendigen Konsequenzen.


Michael Keck, Niederwürzbach