Hilfsdienste

Hilfsdienste

HilfsdiensteNotfall-Fax für hör- und sprachgeschädigte Menschen: Notarzt/Rettungsleitstelle: 0681/7539610,Feuerwehr: 0681/ 3010219, Polizei: 0681/ 9622121 ApothekenSt.Wendel und Umgebung Blies-Apotheke, St. Wendel, Jahnstraße 4, (06851) 2928.Gemeinden Nohfelden und Nonnweiler Barbara-Apotheke, Sötern

HilfsdiensteNotfall-Fax für hör- und sprachgeschädigte Menschen: Notarzt/Rettungsleitstelle: 0681/7539610,Feuerwehr: 0681/ 3010219, Polizei: 0681/ 9622121 ApothekenSt.Wendel und Umgebung Blies-Apotheke, St. Wendel, Jahnstraße 4, (06851) 2928.Gemeinden Nohfelden und Nonnweiler Barbara-Apotheke, Sötern.Gemeinden Tholey, Marpingen, Eppelborn Rosen-Apotheke, Urexweiler, (06827) 2233.Allgem. ÄrztedienstSanitätsdienstlicher Bereitschaftsdienst der Bundeswehr für den Stadtverband Saarbrücken, Kreis Saarlouis, Kreis Merzig-Wadern, Kreis Trier-Saarburg und Stadt Trier: Sanitätszentrum Merzig, Kaserne Auf der Ell, (06861) 7983 013 oder 7983035. Zentrales Notruftelefon Nonnweiler-Primstal-Sötern: außerhalb der Praxiszeiten, sowie an Sonn- und Feiertagen sind die diensthabenden Ärzte unter der Telefonnummer 0 18 01 - 44 43 33 zu erreichen. Zentrales Notruftelefon Marpingen, Alsweiler, Urexweiler, Dirmingen, Berschweiler: außerhalb der Praxiszeiten, sowie an Sonn- und Feiertagen sind die diensthabenden Ärzte unter der Telefonnummer 0 18 05 - 68 27 53 zu erreichen.Heilpraktiker Bereitschaftsdienst samstags, sonn- und feiertags, zentrale Ansage (06 81) 3 90 42 76. Selbsthilfegruppen"KISS - Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland. (0681) 960213-0".BeratungHIV-Test-Beratung (anonym): Montags und dienstags 8.30 bis zwölf , mittwochs 13.30 bis 14.30 Uhr, oder nach Vereinbarung, (06851) 801-489 (M.Scheid), 801-490, (I. Becker), 801-491.(M.L. Haupenthal).Gesprächskreis für Angehörige von Alzheimerkranken: Auskunft unter (06851) 592000.Gesprächskreis für Angehörige von Alzheimerkranken: Treffen jeden dritten Donnerstag des Monats im AHZ, St. Laurentius Namborn. (06857) 699868 oder 8908-492.Legastheniker-Eltern-Gruppe: Beratung und Auskunft unter (06851) 82634. Parkinson-Gruppe St.Wendel: Auskunft bei Rita Zick, (0 68 54) 87 50. Rheuma-Treff : Auskunft bei Helmut Heydt, (0 68 57) 57 34.Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen St. Wendel: Sprechzeiten Dienstag 9 bis 12.30 Uhr, Mittwoch 8 bis 12 Uhr, Donnerstag 9.30 bis 12.30 Uhr, Hospitalstraße 35-37, Beratungstermine nach telefonischer Vereinbarung, (06851) 85466. Ansprechpartnerin: Ulrike Lang.St. Wendeler Suchtselbsthilfe: Ansprechpartner: Tel.: (06853) 30935 und (06381) 429918.Weitere Infos: www.ssh-wnd.de.Probleme mit Adoptivkindern kann man lösen: Beratung und Hilfe über Jutta Schäfer (06853) 4468.Beratungsstelle Knackpunkt: Beratungsstelle des Landkreises St. Wendel für Suchtprävention und Suchtbehandlung, Frau Münz, Thomas Weber, Hospitalstraße 35-37, St. Wendel (06851)8908-110,beratungsstelle.knackpunkt@web.de.Kontaktgruppe für psychisch Kranke Phönix-Gruppe: Treffen jeden Montag von 16 bis 18 Uhr, Gesundheitsamt St. Wendel, Mommstraße 31, (06851) 801-489 oder 801-490.Gesprächskreis Pflegende Angehörige: Beratung und Hilfe über Dorothe Miller (06851) 935613.Die Trauer benennen: Ein Gesprächskreis für Trauernde im Cusanushaus der Pfarrei St. Wendelin. Termine auf Anfrage im Pfarrbüro, in der Regel der erste Montag im Monat, jeweils 19.30 Uhr. Anmeldung im Pfarrbüro: (06851) 2464.Sonstige NotdiensteKrisentelefon des Landkreises St. Wendel: Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Rund um die Uhr erreichbar: 0 17 26 83 90 78. Christliche Hospizhilfe im Landkreis St. Wendel, Bahnhofstraße 8, (0 68 51) 86 97 01 oder 86 97 02. Caritasverband für die Region Schaumberg-Blies e.V. Geschäftsstelle St. Wendel: DOM Galerie, Luisenstraße 2-14, St. Wendel, (06851) 9356-0, Fax (06851) 9356-44.Frauenhaus Saarbrücken: Tag und Nacht, (06 81) 99 18 00.Informations- und Behandlungszentrum für Vergiftungen: (0 68 41) 1 92 40, Tag und Nacht.Weisser Ring-Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e.V.: Außenstelle St. Wendel, (06851) 912627 (Anrufbeantworter), Zentrales Infotelefon: 01803 - 343434.Kinder- und Jugendtelefon des Deutschen Kinderschutzbundes: Montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr, (08 00) 1 11 03 33 (gebührenfrei).Malteser Hilfsdienst, Unfallfolgedienst/Krankentransporte: (0 68 53) 28 29 oder 56 16, Tag und Nacht. Meldestelle für Kindesmisshandlungen beim Landesjugendamt: (06 81) 94 81 20, montags bis freitags von 8.30 bis 15 Uhr. Arbeiterwohlfahrt Sozialstation Nord-Saar: Pflegeberatung jeden zweiten Donnerstag im Monat von 14 bis 16 Uhr, Julius-Bettingen-Str. 5, St. Wendel, Ansprechpartner: Peter Kartes, Service-Telefon (0,12 Euro pro Minute) 01805-409840. Beratung zu Hause nach vorheriger Absprache.Saarländische Krebsgesellschaft e.V.: Beratungsstelle für Tumorkranke und Angehörige, kostenfreie telefonische und persönliche Beratung in psychosozialen Fragen. Terminabsprache: (06841) 1623816.Patienteninformationsstelle der saarländischen Zahnärzte: Informationstelefon (06 81) 5 86 08 25, erreichbar jeden Mittwoch von 14 bis 16 Uhr. Telefonseelsorge Saarbrücken: Täglich von 0 bis 24 Uhr, (08 00) 1 11 01 11. KrankentransporteFreisen Tag und Nacht, (0 68 55) 10 10. Ottweiler Notarztwagen, (0 68 24) 30 70. St. Wendel, Notarztwagen (0 68 51) 83 02 90, Tholey (0 68 53) 28 29. Türkismühle, Tag und Nacht, (0 68 52) 78 00.