| 13:15 Uhr

42-Jähriger aus Beverungen
Benzinangriff auf Ex-Chef - Mann zu Haftstrafe verurteilt  

Der Angeklagte vor Gericht (Archivfoto).
Der Angeklagte vor Gericht (Archivfoto). FOTO: dpa / Ole Spata
Er hatte seinen Ex-Chef aus Rache für seine Kündigung mit Benzin übergossen. Dafür muss ein 42-Jähriger aus Beverungen nun ins Gefängnis.

Ein Richter am Landgericht Hildesheim verurteilte den Mann aus Beverungen im Kreis Höxter am Freitag wegen versuchter Brandstiftung und gefährlicher Körperverletzung zu zwei Jahren und drei Monaten Haft.


Die Strafe entspreche dem Antrag der Staatsanwaltschaft, teilte eine Gerichtssprecherin mit.

Der Angeklagte hatte zu Prozessstart zwar das Geschehen eingeräumt. Er betonte aber, dass er nur das Auto seines Ex-Kollegen in Lauenförde an der Weser und nicht den 47-Jährigen selber habe in Brand setzen wollte.



Bei ihrem Plädoyer war die Anklage von ihrem ursprünglichen Vorwurf des versuchten Mordes abgerückt.

(das/dpa)