| 20:12 Uhr

Heute zählt der Freizeitwert

Püttlingen. Es sei heute schwieriger als früher, Menschen zum Singen im Chor zu bewegen, sagt Claus Bär, der in Püttlingen mehrere Chöre leitet, unter anderem die Chorgemeinschaft Fidelio. Das "Überangebot an Multimedialität" stehe einfach dagegen. Und weil viele unter starker beruflicher Anspannung stünden, habe der "Freizeitwert" großes Gewicht

Püttlingen. Es sei heute schwieriger als früher, Menschen zum Singen im Chor zu bewegen, sagt Claus Bär, der in Püttlingen mehrere Chöre leitet, unter anderem die Chorgemeinschaft Fidelio. Das "Überangebot an Multimedialität" stehe einfach dagegen. Und weil viele unter starker beruflicher Anspannung stünden, habe der "Freizeitwert" großes Gewicht. Ein Chorleiter müsse also unbedingt attraktive Literatur anbieten, "was Zeitgenössisches". Das sei auch entscheidend, wenn es darum gehe, Nachwuchs-Nöte einzudämmen.Und: "Ich pflege die Geselligkeit mit den Sängerinnen und Sängern." Bär vergleicht die eigene Rolle mit der eines Fußballtrainers, der sein Team fachlich und menschlich betreut: "Ich muss ein offenes Ohr haben für die Anliegen derer, die da singen." Was nicht heißt, dass das Fachliche für ihn erst an zweiter Stelle kommt: Musikalische Reputation sei ebenfalls unabdingbar, um einem Chor auf lange Sicht Bestand zu geben, öffentliche Auftritte der Sänger inklusive. Am schwierigsten, sagt Bär, sei heute die Arbeit im Männerchor-Bereich. dd


Foto: Bär