Wadern: Heute will sich BI für Erhalt der Klinik gründen

Wadern : Heute will sich BI für Erhalt der Klinik gründen

(red) Am heutigen Dienstag, 25. Juli, soll sich in Wadern eine Bürgerinitiative gründen, die sich für den Erhalt des St.-Elisabeth-Krankenhauses in der Hochwaldstadt einsetzen will. Der Träger, die Marienhaus GmbH, plant eine Schließung der Klinik zum Ende dieses Jahres.

Zur Gründungsversammlung sind interessierte Mitstreiter ab 19 Uhr in der Herbert-Klein-Halle aufgerufen. Im SZ-Bericht in der Montagausgabe war irrtümlich das Datum 28. Juli genannt worden. Tatsächlich aber findet die Versammlung am heutigen Dienstagabend statt. „Wir fühlen uns vom Betreiber des Krankenhauses, aber auch von unseren Landes- und Kreispolitikern in unserem fundamentalen Lebensinteresse völlig im Stich gelassen. Die gesamte Region im nördlichen Saarland droht nicht nur eine wichtige Institution zur Akutversorgung der ländlichen Bevölkerung zu verlieren, sondern wird mit der Schließung auch einen entscheidenden Standortfaktor für die Ansiedlung von Gewerbe und der damit verbundenen Schaffung qualifizierter Arbeitsplätze einbüßen“, heißt es in dem Einladungsschreiben an die Öffentlichkeit, das von der Stadt Wadern unter anderem in ihrem Mitteilungsblatt und auf der Internetseite veröffentlicht worden ist.

Mehr von Saarbrücker Zeitung