Hemmersdorf und Perl gerettet

Hemmersdorf und Perl gerettet

SV Ritterstraße – FV Siersburg 1:3 (1:1). Ritterstraße legte zwar früh das 1:0 vor und hatte insgesamt ein Chancenplus. Siersburg kamkurz vor der Pause zum Ausgleich und  dank seiner Effizienz in Hälfte zwei zu einem versöhnlichen Saisonabschluss.

Tore: 1:0 Nicolas Waltner (21.), 1:1 Osman Gök (44.), 1:2 Nicolas Staub (66.), 1:3 Enes Gök (78.).

SV Wahlen-Niederlosheim – FC Brotdorf 1:3 (1:3). Im letzten Heimspiel für den langjährigen SVW-Spielertrainer Nico Portz legten die Gastgeber zwar gut los, bauten nach dem 1:0 aber ebenso stark ab und hatten den Gästen nichts mehr entgegenzusetzen. Tore: 0:1 Marcel Schmitt (13.), 1:1 Kevin Oberhauser (17.), 1:2 Stephan Jager (23.), 1:3 Kevin Oberhauser (30.).

SC Reisbach – FC Noswendel Wadern 3:1 (1:1). Reisbach reichten jeweils 15 starke Minuten pro Halbzeit, um das Duell um Platz vier am Ende verdient für sich zu entscheiden. Tore: 1:0 Marc Christian Kraml (18.), 1:1 Philipp Müller (42.), 2:1 Niklas Wagner (52.), 3:1 Fabio Mahler (72.).

FSV Hemmersdorf – FV Bischmisheim 3:0 (1:0). Der FSV zeigte gegen den Meister eine starke Leistung und sicherte sich dank Torjäger Emrah Avan den Ligaverbleib im engen Kampf gegen den Abstieg. Tore: 1:0 Emrah Avan (43.), 2:0 Emrah Avan (68.), 3:0 Marco Klein (80.).

SC Großrosseln – SV Saar 05 II 3:1 (2:1). Der SC erledigte mit dem Erfolg  seine Hausaufgaben, muss als Viertletzter aber nun auf fremde Schützenhilfe hoffen, um in der Liga zu bleiben. Tore: 1:0 Robert Gauer (4.), 1:1 David Burisic (15.), 2:1 Benny Groh (22., Foulelfmeter), 3:1 Marius Görgen (60.).

SV Losheim – 1. FC Reimsbach 3:0 (1:0). Der SVL kam gegen den harmlosen Vizemeister zu einem souveränen Sieg. Michael Gleissner brachte Losheim nach zwei Alu-Treffern im dritten Anlauf auf Kurs, ein Doppelschlag direkt nach der Pause machte frühzeitig alles klar. Tore: 1:0 Michael Gleissner (31.), 2:0 Nils Strassel (46.), 3:0 Lukas Becker (48.).

SSV Überherrn – FSG Bous 2:1 (1:0). Bous hatte eigentlich alle Trümpfe in der Hand, ließ sich vom abgeschlagenen Schlusslicht aber überraschen und muss nun heftig um den Verbleib in der Liga zittern. Tore: 1:0 Niklas Basenach (40.), 2:0 Alexander Busch (48.), 2:1 Tobias Ziegler (69.).

1. FC Riegelsberg – SG Perl-Besch 4:1 (2:1). „Aushilfsstürmer“ Dennis Kistner war der Garant, dass der FCR die Rettung klarmachte. Dank des direkten Vergleichs bleibt auch Perl weiter Verbandsligist. Tore: 1:0 Dennis Kistner (21.), 2:0 Dennis Kistner (24., FE), 2:1 Moussa Touré (28., FE), 3:1 Sebastian Matznick (44.), 4:1 Mohammad Al Ghanem (90.).

Mehr von Saarbrücker Zeitung