Heino Klingen folgt Volker Giersch an der IHK-Spitze

Heino Klingen folgt Volker Giersch an der IHK-Spitze

Heino Klingen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der saarländischen Industrie- und Handelskammer (IHK), soll zum 1. Januar 2016 neuer Hauptgeschäftsführer werden. Die IHK-Vollversammlung hat am Dienstag beschlossen, dass die Stelle des scheidenden IHK-Hauptgeschäftsführers Volker Giersch nicht neu ausgeschrieben wird, sondern intern besetzt wird.

Offiziell gewählt werden soll Klingen in der nächsten Vollversammlung am 22. April des kommenden Jahres.

Der 60-jährige Klingen soll die Position für vier Jahre als Übergangskandidat einnehmen. "Wir haben in den vergangenen Jahren viel für die Nachwuchsförderung getan und haben mehrere vielversprechende Talente in der IHK", sagt Klingen. Diese gelte es nun in den kommenden Jahren weiter aufzubauen und ihnen so die Chance auf die Führungsposition zu eröffnen. Die längerfristige Berufung eines externen Hauptgeschäftsführers dagegen hätte den Verlust guter Nachwuchskräfte mit sich gebracht.