Hegemann für Leipziger Buchpreis nominiert

Hegemann für Leipziger Buchpreis nominiert

Hegemann für Leipziger Buchpreis nominiertLeipzig/Berlin. Bestseller-Autorin Helene Hegemann (17) ist trotz Plagiatsvorwürfe (wir haben berichtet) für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Die Jury teilte mit, dass Hegemann zusammen mit Jan Faktor, Georg Klein, Lutz Seiler und Anne Weber in der Kategorie "Belletristik" ins Rennen geht

Hegemann für Leipziger Buchpreis nominiertLeipzig/Berlin. Bestseller-Autorin Helene Hegemann (17) ist trotz Plagiatsvorwürfe (wir haben berichtet) für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Die Jury teilte mit, dass Hegemann zusammen mit Jan Faktor, Georg Klein, Lutz Seiler und Anne Weber in der Kategorie "Belletristik" ins Rennen geht. Der Ullstein Verlag hat derweil nachträglich die Abdruckrechte für bisher nicht genannte Quellen in Hegemanns Bestseller "Axolotl Roadkill" eingeholt. dpaArt-Cologne-Preis an Sammler GrässlinKöln/St.Georgen. Die Kunstsammler-Familie Grässlin erhält 2010 den Art-Cologne-Preis der Internationalen Kölner Kunstmesse. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung wird an Anna, Bärbel, Thomas, Sabine und Karola Grässlin "wegen ihrer herausragenden Verdienste um die Vermittlung moderner Kunst verliehen", teilte die Kölnmesse mit. dpaRussische Opernsängerin Archipowa gestorbenMoskau. Die russische Opernsängerin Irina Archipowa ist mit 85 Jahren gestorben. Als Höhepunkte ihrer Karriere gelten Gastspiele an der Mailänder Scala und an der Londoner Covent Garden Oper. Mit Mezzosopran-Rollen vor allem in Opern von Mussorgski war sie an der Staatsoper Dresden und an der Deutschen Oper Berlin zu sehen. dpa