HBK-Symposium "fucking space" zu Raumbegriffen heute

Saarbrücken. Das S_A_R Projektbüro der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBK) lädt in Kooperation mit der Nürnberger Akademie der Bildenden Künste und dem von HBK-Professor Georg Winter 2007 gegründeten Urban Research Institute zu einem künstlerisch-wissenschaftlichen Symposium nach Völkingen. Es findet unter dem Titel "fucking space - Arbeiten am Raumbegriff" vom 29. bis 31

Saarbrücken. Das S_A_R Projektbüro der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBK) lädt in Kooperation mit der Nürnberger Akademie der Bildenden Künste und dem von HBK-Professor Georg Winter 2007 gegründeten Urban Research Institute zu einem künstlerisch-wissenschaftlichen Symposium nach Völkingen. Es findet unter dem Titel "fucking space - Arbeiten am Raumbegriff" vom 29. bis 31. Juli in der Rathausstraße 52 statt. Untersucht werden soll, was wir heute mit Räumen (private, politische, städteplanerische, soziale) verbinden. Ideen aus Ethnografie, Soziologie, Verkehrswissenschaft, Architektur und Kunst fließen ein (Infos/Anmeldung: www.fucking-spaced.org). red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort