| 00:00 Uhr

Haftstrafe für Ex-Börsenexperte Frick

Frankfurt. Haftstrafe für Ex-Börsenexperte Frick Der frühere TV-Börsenexperte Markus Frick ist wegen der Manipulation von Aktienkursen zu zwei Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt worden. Das Landgericht Frankfurt sah es als erwiesen an, dass Frick im Mai 2012 mit seinen Empfehlungen die Kurse von drei Nebenwerten nach oben getrieben hat. dpa

Er hat dafür 1,9 Millionen Euro in bar von seinen Auftraggebern erhalten, die ihre Aktien zu überhöhten Preisen in den Markt bringen konnten.

Fresenius verbucht Rekordgewinn


Der Medizinkonzern Fresenius hat das Geschäftsjahr 2013 mit dem höchsten Ergebnis der Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Der Überschuss vor Sonderbelastungen kletterte um zwölf Prozent auf 1,05 Milliarden Euro. Der Konzern bekam aber bei seiner Dialysetochter Fresenius Medical Care (FMC) den staatlichen Sparkurs in den USA zu spüren. Bei FMC sank der Gewinn um sechs Prozent. FMC hat auch ein Werk in St. Wendel.

Forscher: Mehr Arbeitslose finden Jobs

Arbeitsmarktforscher rechnen in den kommenden Monaten mit weiter wachsender Beschäftigung. Anders als in den beiden Vorjahren würden davon nun auch Arbeitslose profitieren, prognostizierte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.