| 00:00 Uhr

Gutachten: Klage gegen Aus für Zweibrücker Flughafen aussichtslos

Zweibrücken. Eine Klage gegen die Entscheidung der EU-Kommission zum Flughafen Zweibrücken hätte wohl keine Chance auf Erfolg. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten im Auftrag des Landes und des ehemaligen Flughafen-Insolvenzverwalters, wie ein Sprecher des Infrastrukturministeriums in Mainz sagte. Agentur

Der Airport hatte Insolvenz angemeldet, weil die EU-Kommission verlangte, dass er 47 Millionen Euro an Staatsbeihilfen zurückzahlt. Neue EU-Leitlinien verbieten Subventionen für zwei Flughäfen , die weniger als 100 Kilometer auseinanderliegen. Dabei hatte Zweibrücken gegen den nahen Flughafen Saarbrücken verloren.