„Gudd Stubb“...mittendrin, statt nur dabei!

„Gudd Stubb“...mittendrin, statt nur dabei!

Markus Latz lädt im Dezember in sein gemütliches Lokal „Gudd Stubb“ in Schaffhausen zu zwei Steakabenden ein. Für 2018 sind auch wieder Jazzfrühschoppen als Sonntags-Matinee geplant.

„Gudd, da muss ich hin“, dachte sich Wirt Markus Latz als er vor 21 Jahren die Kneipe mit Flair in der Provinzialstraße übernahm. Heute ist die „Gudd Stubb“ ein Treffpunkt für alle, die in lockerer Atmosphäre entspannen, vom Alltag mal abschalten und Spaß haben möchten. Mit viel Kreativität und Sinn für das, was Menschen nach dem beruflichen Alltag suchen, hat Markus sein Angebot an Speisen und Getränken über die Jahre ausgeweitet und immer wieder den sich ändernden Wünschen seiner Gäste angepasst. Nun blickt er auf ein weiteres dynamisch-kreatives Jahr 2017 zurück.

Bis weit über die Grenzen der Gemeinde Wadgassen hinaus bekannt und beliebt sind die Steakabende. Aus bestem argentinischem Rindfleisch geschnitten, perfekt gebraten und mit Zwiebeln, Kräuterbutter Pommes frîtes und Salat serviert, wissen schon viele Stammgäste die Steaks sehr zu schätzen (Vorbestellung ratsam). Die nächste Gelegenheit, sich selbst von der Qualität dieser „Spezialität des Hauses“ zu überzeugen, besteht bei zwei Steakabenden am Freitag und Samstag, 8. und 9. Dezember.

Weitere Themenabende wie Schlachtfest, Muscheln oder Froschschenkel, am Wochenende knusprige halbe Hähnchen sowie eine Auswahl an Snacks gegen den kleinen Hunger runden das Speisenangebot ab. Als passionierter Hobbykoch liebt es Markus, seine Gäste immer wieder kulinarisch, oft auch außergewöhnlich, zu verwöhnen. Die Getränkekarte bietet unter anderem frisch gezapftes Pils vom Fass (Karlsberg und Bitburger) sowie Schnäpse der österreichischen Feinbrennerei Prinz. In der kalten Jahreszeit sind vor allem „Heiße Marille“ (Aprikose) und „Winterschlehe“ beliebt.

Zwanglos können die Gäste das ganze Jahr über aktiv an den verschiedenen Events teilnehmen.

Die Palette reicht von Dartturnieren über Wanderungen bis zu Sporthighlights wie der Tour de France oder Fußball-Spitzenspielen, die gemeinsam in der Kneipe geschaut werden können. Seit Jahren etabliert hat sich das Radteam, das alle Altersgruppen zusammenbringt und sich stetigen Zulaufs erfreut: Gemütlich und ohne Leistungsdruck werden Radtouren je nach Fitnessgrad und weitere Unternehmungen angeboten.

Neben dem Sport kommt auch die Kultur nicht zu kurz. Mehrmals im Jahr bietet der Wirt, selbst überaus musikalisch, Live-Acts: Bei freiem Eintritt können die Gäste unterschiedliche Stilrichtungen bei einem kühlen Bier, einem Wein oder einem Crémant genießen. Unter anderem gehören die Rockband „Gnadenlos“ und „The Birds“ zum musikalischen Inventar der „Gudd Stubb“. Das Miteinander in lockerer Atmosphäre und das Interesse an jedem einzelnen Gast stehen für Markus immer im Mittelpunkt seiner täglichen Arbeit.

Das Lokal bietet rund 50 Plätze und eignet sich auch für Feierlichkeiten aller Art.

Auch für Weihnachtsfeiern stehen noch einige wenige freie Termine zur Verfügung. Dabei können die Gäste ihr Essen individuell zusammenstellen. om