| 20:14 Uhr

Leserbrief Hartz-IV-Äußerungen von Herrn Spahn
Grundsicherung dringend ändern

Jens Spahn zu Hartz IV

Diese Ansprache von Herrn Spahn trieft vor Arroganz. Hartz IV wurde nach langen Faulenzer-Debatten im Bundestag von Ex-Kanzler Schröder eingeführt, um diese Menschen unter Druck zu setzen und in Arbeit zu bekommen. Dass viele ihr Gespartes aufgelöst haben oder zu krank oder einfach nicht in der Lage waren, zu arbeiten, interessierte die damalige SPD nicht. Man musste ja die Arbeitslosenzahlen drücken, da Schröder sich daran messen lassen wollte. Dieses Hartz IV als heutige „Grundsicherung“ der Menschen zu betrachten, ist mehr als beschämend und sollte dringend abgeschafft beziehungsweise geändert werden.