| 20:39 Uhr

Leserbrief Grüne im Saarland fordern neue Waldpolitik
Waldbauern als dumm dargestellt

Grüne für neue Waldpolitik

Klarer und eindeutiger können die Grünen ihren Wunsch nach Enteignung/Entmündigung der Waldbesitzer nicht mehr formulieren. Waldbauern, die seit Generationen solide gelernt haben, mit dem Wirtschaftsgut „Wald“ nachhaltig umzugehen und damit eine hohe Biodiversität erhalten, werden von den genannten Verbänden als ahnungslose Dummköpfe in der Öffentlichkeit hingestellt. Die Bevormundungswünsche der Grünen lassen jeden Respekt vor der Freiheit am Eigentum vermissen. Mit Horrorszenarien und Angst bei Bürgern versuchen sie ihre Ideologie politisch zu positionieren. Dass Waldbauern auch ernten und verkaufen müssen, um zu leben, sei ihnen gegönnt, solange nur ein Teil von dem geerntet wird, was nachwächst.


Stefan Schwarz, Blieskastel