Bessere Orientierung: GPS-Referenzpunkt wird eingeweiht

Bessere Orientierung : GPS-Referenzpunkt wird eingeweiht

Am Donnerstag, 13. September, wird um 10 Uhr am Quakbrunnen im Ottweiler Schlosshof ein GPS-Referenzpunkt öffentlich vorgestellt und übergeben. Der  GPS-Referenzpunkt wird die Form einer Bodenplatte haben und stellt unter anderem für Wanderer und Radsportler einen großen Nutzen dar, die danach ihre mobilen Navigationsgeräte zukünftig ausrichten können, wie die Stadtpressestelle mitteilt.

Die Initiative ging dabei von Ottweiler Bürgern aus Auf fachlicher Seite war Harald Raber, ein Kartograf aus Ottweiler, aktiv, Professor Horst Schiffler aus Ottweiler übernahm das Sponsoring für die Fertigung und den Guss der Platte. Auch die Landesregierung war involviert.Das Bauhofteam der Stadt Ottweiler übernahm die Verlegung der Platte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung