| 21:49 Uhr

Göks Tor entscheidet Gipfeltreffen

SSV Überherrn – FV Siersburg 1:1 (0:1). In der Schlussphase vergab die SSV durch den starken Yannic Homberg und „Joker“ Adnen Jamli noch zwei Hochkaräter und hätte demnach sogar mit einem Sieg gegen den bisherigen Ligadritten ins Jahr starten können. Das galt aber auch für Siersburg, das durch den zwölften Treffer von Kevin Feiersinger per Freistoß vorgelegt hatte, ehe Michael Höfer eine Eckball-Hereingabe zum 1:1-Endstand ins Überherrner Tor grätschte. 0:1 Kevin Feiersinger (25.), 1:1 Michael Höfer (58.).

SG Perl-Besch – FSV Hemmersdorf 2:3 (1:1). Mit seinem zweiten Doppelpack binnen vier Tagen war FSV-Angreifer Emrah Avan der Mann des Spiels beim zweiten Hemmersdorfer Dreier in Folge. Tore: 0:1 Avan (8.), 1:1 Carl (30.), 1:2 Böhm (77.), 2:2 Sieren (86.), 2:3 Avan (90.).


SSV Überherrn – SC Großrosseln 1:3 (1:1). Die SSV konnte mal wieder eine Vielzahl an Chancen nicht nutzen und bleibt auch nach dem elften Spiel ohne einen einzigen Zähler Tabellenschlusslicht. Tore: 0:1 Tasca (38.), 1:1 Niklas Basenach (41.), 1:2 Criscenzo (62.), 1:3 Tim Latz (83.).

FC Noswendel Wadern – FV Siersburg 0:1 (0:0). Im Topspiel avancierte FVS-Torjäger Osman Gök mit seiner schönen Aktion 20 Minuten vor Ende zum Mann des Spiels. Der FC hatte die erste Hälfte überlegen gestaltet, ein Remis wäre wohl letztlich das gerechte Ergebnis gewesen. Tor: 0:1 Osman Gök (70.).



SV Saar 05 Jugend II – SV Wahlen-Niederlosheim 4:3 (3:0). Beinahe hätte die junge Heimelf nach 4:0-Führung noch der „Schweden-Schock“ ereilt, doch Torwart Jan Müller rettete den dezimierten 05ern tief in der Nachspielzeit den wichtigen Sieg. Tore: 1:0 Winterstein (27.), 2:0 Naasan (40.), 3:0 Yebouah (43.), 4:0 Ndombele (64.), 4:1 Schillo (67.), 4:2 Schmitt (86., FE), 4:3 Portz (90.).

1. FC Reimsbach – SV Ritterstraße 4:0 (3:0). Der FCR kaufte den Gästen mit starker Zweikampfführung früh den Schneid ab und nahm bereits in Hälfte eins Kurs Richtung eines souveränen Siegs. Tore: 1:0 Sakamoto (22.), 2:0 Kreft (31.), 3:0 Rödel (44.), 4:0 (75., Eigentor).

FSG Bous – SC Reisbach 3:5 (1:4). Mit drei Toren in nur neun Minuten stellte der SCR die Weichen früh auf Sieg und hatte in „Neu-Torjäger“ Christian Houy den überragenden Akteur in den eigenen Reihen. 0:1 Wohlschlegel (15.), 0:2 Mahler (21.), 0:3 Houy (24.), 1:3 Meli (31.), 1:4 Houy (44.), 1:5 Houy (53.), 2:5 Meli (70.), 3:5 Ziegler (89.).

FV Bischmisheim – FC Brotdorf 3:3 (3:0). Dem FVB schien der Sieg zur Pause bereits sicher. Während der Aufsteiger mental abschaltete, ließ sich Brotdorf trotz eines verschossenen Elfers vor der Pause nicht beirren und rettete noch einen Zähler.  Tore: 1:0 Schmitt (12.), 2:0 Fuhr (39.), 3:0 Diener (43.), 3:1 Pignon (47.), 3:2 Schreiner (49.), 3:3 Schreiner (58.).

1. FC Riegelsberg – SV Losheim 1:2 (1:2). Bis zum 1:1 durch einen Strafstoß hatte Riegelsberg die Partie fest im Griff. Nach der Pause übte die Heimelf Druck aus, hatte aber unter anderem Pech, dass ein klarer Hand-Elfmeter nicht gegeben wurde.  Tore: 1:0 Bellmann (15.), 1:1 Lalla (33., FE), 1:2 Strassel (35.).