| 21:00 Uhr

Glosse
Das Renten-Paket

(Symbolfoto).
(Symbolfoto). FOTO: dpa
Die Bundesregierung hat ein Rentenpaket geschnürt, und sie ist einigermaßen stolz darauf. Damit es unter den drei Milliarden Paketen, die pro Jahr in Deutschland zugestellt werden, nicht verloren geht, soll es vorsichtshalber mit schwarz-rot-gelbem Klebeband verschlossen werden. Von Matthias Beermann

 Groko-Prime-Kunden, darunter insbesondere sieben Millionen Mütter mit vor 1992 geborenen Kindern, werden 48 Stunden früher beliefert. Aber Vorsicht: Rentner, die nicht zu Hause sind, wenn der Paketbote klingelt, verlieren alle Ansprüche. Ein zweiter Zustellversuch kann leider nicht unternommen werden. Eine Lieferung an Packstationen ist auch nicht möglich, immerhin handelt es sich um politisches Sperrgut. Eine Sendungsverfolgung wäre sicherlich wünschenswert gewesen, sie ist aber an Datenschutzbedenken gescheitert.


Dafür ist eine Rücksendung jederzeit und jenseits der gesetzlichen Verbraucherschutzvorschriften unbegrenzt möglich. Angesichts der damit verbundenen Einsparungen sogar portofrei. Danke, Olaf Scholz!