| 20:21 Uhr

Kolumne Wort zum Alltag
Glaube will Orientierung geben

Firmung im Dekanat Losheim Wadern

Unter dem Motto „Leben ist Veränderung“ haben sich knapp 200 Jugendliche aus dem Dekanat Losheim-Wadern auf den Weg der Firmvorbereitung gemacht. Sie konnten aus einer Vielzahl von Projekten aus den Bereichen Caritas, Gottesdienst und Lebensthemen ihr eigenes Programm auswählen.


Jugendliche haben unter anderem mit Menschen mit Beeinträchtigung zusammen einen Spielenachmittag durchgeführt, in den Werkstätten der Awo mitgearbeitet, Menschen in verschiedenen Altenheimen besucht, sich im Konzentrationslager Hinzert mit der deutschen Vergangenheit beschäftigt und waren zu Gast in einer Moschee.

Sie konnten so spüren, dass konkrete Begegnung den Blick auf den anderen verändert. Und dass wir als Christen dazu berufen sind, die Welt immer mehr so zu verändern, dass Gottes Liebe zu allen Menschen sichtbar wird und Ausgrenzung und Rassismus keinen Platz in unserer Gesellschaft haben sollen.



Beim Besinnungsweg und der Nacht der offenen Kirche waren die Jugendlichen eingeladen, ins Nachdenken über sich, ihr Leben und ihren Glauben zu kommen und zu überlegen, welche Entwicklungen und Veränderungen es bei ihnen gibt. Leben ist (in) Veränderung, aber auch Glaube ist/will Veränderung. Dabei will der christliche Glaube uns Orientierung und Halt geben, gerade auch in einer Welt, die sich immer schneller verändert.

Und er will uns Zuversicht und Mut geben, uns auf Neues einzulassen, auf andere, zuzugehen und uns nicht ängstlich abzugrenzen. Dafür hat Gott uns seinen Geist als Beistand versprochen. Und diesen Heiligen Geist bekommen die Jugendlichen in der Firmung zugesagt, den Geist, der ihnen, der uns hilft, diese Welt so zu verändern, dass Gottes Wirken sichtbar wird. Wir sind alle herzlich eingeladen die Jugendlichen mit unserem Gebet auf dem spannenden Weg des Glaubens zu begleiten.

Die Termine für die Firmung sind: kommenden Freitag, 23. November, 18 Uhr, in der Jugendkirche MIA in Rappweiler, Samstag, 24. November, um 15 Uhr in der Pfarrkiche Herz Jesu in Nunkirchen und um 18 Uhr in der Pfarrkiche St. Peter und Paul in Losheim.

Karl Josef Schmitt, Pastoralreferent im Dekanat Losheim Wadern