Gilla beendet Theleys Negativ-Serie

Gilla beendet Theleys Negativ-Serie

SG Ballweiler-Weck.-Wolf. –SG Thalexw.-Aschb. 4:2 (0:0). Ballweiler dominierte zunächst und sah nach der 2:-Führung wie der sichere Sieger aus. Thalexweiler kämpfte aber beherzt und kam bis zur 84. Minute zum 2:2. Doch nur Augenblicke später erzielte der eingewechselte Güngerich das 3:2, ehe  Henrich per Elfmeter zum 4:2-Endstand traf.

Tore: 1:0 Henrich (52.), 2:0 Ikas (63.), 2:1 Frey (80.), 2:2 Zimmer (84.), 3:2 Güngerich (87.), 4:2 Henrich (90., FE).

FC Freisen – SG Marp.-Urexw. 1:4 (1:2). Mit drei Treffern war Björn Recktenwald der Matchwinner. Nach zuvor fünf Siegen in Serie fanden die Gastgeber nicht zu der guten Form der letzten Wochen. Tore: 1:0 Weingarth (2., FE), 2:0 Haupt (64.), 2:1 Krämer (79.), 3:1 Haupt (90.).

SV Rot-Weiß Hasborn – SV Bliesmengen-B. 4:3 (3:1). Als Lukas Biehl in der 74. Minute für Hasborn auf 3:1 erhöhte, schien die Messe gelesen. Doch Bliesmengen kam zum 3:3. Zwei Minuten vor Schluss bescherte der eingewechselte Maxi Alt nach einem Steilpass von Biehl Rot-Weiß den Sieg. Tore: 1:0 Theobald (5.), 2:0 Biehl (8.), 2:1 Munz (74.), 3:1 Biehl (74.), 3:2 Valentini (75., FE), 3:3 Munz (85.), 4:3 Alt (88.).

SV Hellas Bildstock – SG Bostalsee 2:2 (1:1). Das Remis war leistungsgerecht, auch wenn der Ausgleich für die Gäste erst in der Nachspielzeit fiel. Philip Schäfer traf nach einem Eckball zum 2:2-Endstand. Tore: 0:1 Barth (3.), 1:1 Ewertz (20.), 2:1 Zimmer (85.), 2:2 Schäfer (90.).

SV Merchweiler – Spvgg. Einöd-Ingw. 0:0. Einöd-Ingweiler ließ Merchweiler das Spiel machen – und damit hatten die Hausherren so ihre Probleme. Den Gastgebern fehlten die Ideen und so blieb es bis zum Abpfiff beim torlosen Unentschieden.

VfB Theley – SG Lebach-Landsw. 2:1 (1:1). Ausgerechnet gegen Aufstiegsanwärter Lebach-Landsweiler beendete Theley die Serie von zehn sieglosen Partien in Folge. Matchwinner für den VfB war Christopher Gilla, der nach einem langen Ball von Andreas Oberhauser den  2:1-Siegtreffer erzielte. Tore: 1:0 Risch (5.), 1:1 Altmeier (15.), 2:1 Gilla (85.).

FC Palatia Limbach – FSV Jägersburg II 0:0. Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte war der FSV nach dem Seitenwechsel besser. Folgerichtig fiel der Führungstreffer. Limbach kam aber unmittelbar nach der Roten Karte für Gästespieler Syzjarr Arifi zum Ausgleich. Tore: 0:1 Steinhauer (75.), 1:1 Pommerenke (86.).

1. FC Lautenbach – SV Habach 0:3 (0:1). Die ersatzgeschwächten Gastgeber waren in der Offensive nicht durchschlagskräftig. So kam der SV Habach zu einem ebenso verdienten wie klaren Erfolg. Tore: 0:1 Braun (14.), 0:2 Woll (81.), 0:3 Braun (83.).