GfK: Verbraucher wieder in Kauflaune

GfK: Verbraucher wieder in Kauflaune

Nürnberg. Bei den Konsumenten scheint die Krise vergessen: Die Verbraucherstimmung liegt wieder auf dem Niveau vom Sommer 2008, als die Weltwirtschaft ins Trudeln geriet. Verantwortlich dafür sei der konjunkturelle Aufschwung mit sinkenden Arbeitslosenzahlen sowie eine recht niedrige Teuerungsrate, teilte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) gestern in Nürnberg mit

Nürnberg. Bei den Konsumenten scheint die Krise vergessen: Die Verbraucherstimmung liegt wieder auf dem Niveau vom Sommer 2008, als die Weltwirtschaft ins Trudeln geriet. Verantwortlich dafür sei der konjunkturelle Aufschwung mit sinkenden Arbeitslosenzahlen sowie eine recht niedrige Teuerungsrate, teilte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) gestern in Nürnberg mit. Der von der GfK jeden Monat gemessene Indikator für das Konsumklima legte im September um 0,3 auf 4,3 Punkte zu. Für Oktober erwarten die Konsumforschen einen Anstieg auf 4,9 Punkte. afp/dpa