| 20:32 Uhr

Leserbrief Verpflichtende KZ-Gedenkstätten-Besuche
Geschichte nicht zurückzudrehen

KZ-Gedenkstätten-Besuche

Fünf Jahre nach Kriegsende geboren, war ich zeitlebens mit dem dunkelsten Kapitel unserer Geschichte konfrontiert. Antisemitismus hat zu Recht keinen Platz hier, und der Holocaust-Gedenktag ist berechtigt. Für Nazi-Verbrechen hat die heutige Gesellschaft keine Verantwortung. Das Rad der Geschichte lässt sich nicht zurückdrehen. Der Zentralrat der Juden sollte daher mit Forderungen innehalten: Verpflichtende Besuche von KZ-Gedenkstätten sind wenig versöhnlich und kontraproduktiv. Vielleicht denkt der Zentralrat über das Westjordanland nach. Dort kann man das Rad einer leidvollen Geschichte noch anhalten.