| 20:12 Uhr

Leserbrief Gewalttätige Proteste in Frankreich
Ob Macron an seinem Sessel klebt?

„Kriegsszenen auf den Straßen von Paris“, SZ vom 3. Dezember

Sicher waren nicht nur die hohen Treibstoffkosten Auslöser für die kleine „Revolution“. Der Unmut des Volkes hat sich ständig gesteigert und nun entladen. Wenn man sich vorstellt, Präsident Macron hätte selbstherrlich entschieden, schlagartig eine Million Flüchtlinge ins Land zu rufen und die Versorgung und Finanzierung den Kommunen zu überlassen (höhere Steuern, Abgaben et cetera), dann hätte es sicher nicht nur in Paris gebrannt. Dann wären nicht nur Chaoten, sondern auch „normale“ Bürger ausgerastet. Jetzt bleibt abzuwarten, ob Macron auch an seinem Sessel klebt oder ob er geht.