Fresenius Medical Care stockt Produktion in St.Wendel auf

Fresenius Medical Care stockt Produktion in St.Wendel auf

Der Medizintechnik-Hersteller Fresenius Medical Care erweitert sein Werk in St. Wendel . Im Mai soll in einem neuen Gebäude die Produktion starten. Gegen Ende des Jahres sollen alle Anlagen im Dreischichtbetrieb laufen, teilte ein Sprecher des Bad Homburger Medizin-Konzerns mit.

Unter anderem entstehen demnach zwei neue Anlagen zur Herstellung der Kernprodukte für künstliche Nieren. Damit steige die Produktionskapazität hierfür um 15 Prozent. Insgesamt investiert das Unternehmen nach eigenen Angaben 34 Millionen Euro in die Werkserweiterung. Damit schaffe Fresenius Medical Care dauerhaft rund 20 neue Arbeitsplätze, heißt es in der Mitteilung. Insgesamt beschäftige das Unternehmen momentan mehr als 1850 Mitarbeiter in St. Wendel . "Die Tendenz ist steigend", so das Unternehmen.