Frauen des 1. FC Saarbrücken im DFB-Pokal-Achtelfinale

DFB-Pokal der Frauen : Matuschewski schießt FCS-Frauen ins Achtelfinale

Die Zweitliga-Fußballerinnen des 1. FC Saarbrücken haben sich in Runde zwei des DFB-Pokals der Frauen beim Regionalligisten Hegauer FV mit 5:0 (0:0) durchgesetzt. Nach torloser erster Hälfte brachte Neuzugang Julia Matuschewski den Favoriten mit einem Hattrick (53. bis 59. Minute) auf Kurs.

Die polnische Nationalstürmerin traf auch zum Endstand (68.), nachdem Neuzugang Chiara Loos bei ihrem Debüt auf 4:0 erhöht hatte (61.). In Hälfte eins besaß Hegau gute Chancen – das 0:0 zur Pause war schmeichelhaft. „Wir haben uns anfangs schwer getan. Nach dem ersten Tor war der Widerstand gebrochen“, sagte Trainer Taifour Diane.

Überschattet wurde die Partie von einer Verletzung: Patricia Chladekowa, die statt FCS-Stammtorfrau Christina Ehl ran durfte, wurde von einer Hegauer Stürmerin im Gesicht getroffen, erlitt einen Riss über dem Auge (16.). Die Slowakin musste ins Krankenhaus gebracht werden.