| 20:25 Uhr

Großrosseln
Franzosen setzen Auto an Brückenpfeiler

Großrosseln. Zwei junge Franzosen haben am gestrigen Sonntag ihren Wagen in Großrosseln an einen Brückenpfeiler gesetzt. Wie die Polizei in ihrem Bericht mitteilt, waren der 28-Jährige und der 25-Jährige mit ihrem VW Polo unterwegs auf der Emmersweilerstraße in Fahrtrichtung französischer Grenze. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Wagen auf winterglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen den Brückenpfeiler. Das Fahrzeug drehte sich mehrfach.

Wer das Auto gefahren hat, konnten die Beamten vor Ort nicht mehr ermitteln. Beide Männer standen unter alkoholischer Beeinflussung, weswegen beiden eine Blutprobe entnommen wurde. Ein Unfallbeteiligter wurde überdies mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Eine genaue Schadenshöhe kann die Polizei bislang nicht angeben. Weitere Ermittlungen folgen jedoch.