Saarbrücken: Forscher der Saar-Uni erhält Pharmazie-Nachwuchspreis

Saarbrücken : Forscher der Saar-Uni erhält Pharmazie-Nachwuchspreis

Gregor Fuhrmann, Forscher am Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung (HIPS) in Saarbrücken, wurde mit dem Nachwuchspreis der Horst-Böhme-Stiftung ausgezeichnet. Fuhrmann leitet die Nachwuchsgruppe „Biogene Nanotherapeutika“ am HIPS, das 2009 von der Saar-Uni und dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig gegründet wurde.

Er untersucht mit seinem Team, wie kleine Membranbläschen, welche Zellen und Bakterien zum Informationsaustausch nutzen, mit verschiedenen Biomaterialien kombiniert werden können. So sollen etwa Medikamente künftig gezielter an den Ort der Erkrankung gebracht werden und Infektionen besser diagnostiziert und behandelt werden können.

Die Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft hat den Pharmazeuten bei ihrer Jahrestagung für seine Forschung mit dem 5000 Euro dotierten Preis geehrt.