Forscher bauen Entlüftung für Klassenzimmer mit Teilen aus dem Baumarkt

Corona-Lüftung : Eine Lüftungsanlage fürs Klassenzimmer

(byl) Forscher des Max-Planck-Instituts für Chemie in Mainz haben eine Lüftungsanlage für Klassenzimmer mit Materialien aus dem Baumarkt gebastelt. Die Konstruktion, in der nach Angaben des Instituts Bauteile im Wert von 200 Euro stecken, besteht aus Schirmen in Deckenhöhe über jedem Tisch, die mit einem Abluftrohr verbunden sind.

Alle Rohre münden in einem zentralen Kanal, der durch ein gekipptes Fenster nach draußen führt. Ein Ventilator am Ende des Sammelrohres sorgt dafür, dass die Luft nach außen transportiert wird. Die Anlage entfernt nach Messungen des Instituts 90 Prozent der Aerosolpartikel der Luft. Die Mainzer Forscher erklären ihre Konstruktion detailliert im Internet.
https://www.mpic.de/4770837/eine-lueftungsanlage-fuer-schulen-zum-selberbauen