| 20:07 Uhr

Saarlouis
Flower-Power und Rock wie damals in Woodstock

 Die Musik und der Spirit von Woodstock werden am Donnerstag, 28. März, in Saarlouis im Theater am Ring lebendig.
Die Musik und der Spirit von Woodstock werden am Donnerstag, 28. März, in Saarlouis im Theater am Ring lebendig. FOTO: Woodstock
Saarlouis. (red) 50 Jahre Woodstock: Das legendärste Festival aller Zeiten feiert 2019 großes Jubiläum. Heute, ein halbes Jahrhundert später, lädt „Woodstock The Story – Das Rockmusical“ alle Blumenkinder auf ihrer Deutschlandtournee dazu ein, den Spirit des unsterblichen Sommers 1969 noch einmal live zu erleben.

In einer mitreißenden Show am Donnerstag, 28. März, um 20 Uhr im Theater am Ring in Saarlouis wird das Lebensgefühl einer ganzen Generation aus drei Tagen Love, Peace & Musik auf die Bühne katapultiert.


Das Woodstock Festival begann am 15. August 1969 mit Folk-Sänger Richie Havens und endete am 18. August, als der geniale Jimi Hendrix die Zuschauer mit seinem „Hey Joe“ auf den Heimweg schickte. Tage voller Musik im Zeichen der Liebe und des Friedens auf einem 2,4 Quadratkilometer großen Farmgelände in Bethel im US Bundesstaat New York. Eine halbe Million Menschen pilgerten zu dem berühmten Open-Air-Event, das die Welt veränderte und 50 Jahre später noch immer unvergessen ist.

Die grandiose Musiktheaterinszenierung erzählt von Menschen, die nicht ahnten, dass sie gerade Musikgeschichte schrieben, von Idealen und Ideologien, von Wünschen und Träumen und von den Kontrasten in der Gemeinschaft. Den großartigen Interpreten und der sechsköpfigen Liveband gelingt es, die Woodstock-Energie wahrhaftig spürbar zu machen.



Das Rockmusical präsentiert Theaterszenen, kombiniert mit Videoprojektionen, im Wechsel mit einer kraftvollen Live-Band, welche die besten Songs der bekanntesten Bands des Festivals auf großartige Weise spielt.

Die vom Publikum und von den Medien gefeierte Show verwandelt die Konzertbühne in das berühmte Open-Air-Gelände in den Catskill Mountains und haucht der Musik u.a. von The Who, Santana, Melanie, Joe Cocker, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jefferson Airplane, Crosby Stills, Nash & Young oder Sly & The Family Stone neues Leben ein. Mit der sechsköpfigen Liveband unter der Leitung des talentierten Matthijs van Noort und mit einer Prise charmantem Witz erzeugt die Show ein Gänsehautversprechendes Gemeinschaftsgefühl bei den Besuchern.

Tickets gibt es im Pressezentrum der Saarbrücker Zeitung, Eisenbahnstraße 33, in 66117 Saarbrücken, unter Tel. (06 81) 502 55 22 sowie im Internet unter www.sz-kartenvorverkauf.de.