Kappensitzung der Daaler Neunkirchen in der Gebläsehalle

Kostenpflichtiger Inhalt: Fastnacht in der Gebläsehalle : Wer braucht Tom Jones, wenn er einen Lothar hat?

Mit 70 präsentieren sich die Daaler in der Neunkircher Gebläsehalle in guter närrischer Form.

Es ist zwar kein närrisches Jubiläum, aber auch der 70. Geburtstag ist für einen Karnevalsverein durchaus ein Grund zum Feiern. „Daaler 70 Jahr – närrisch wunderbar“, hat sich der Neunkircher Karnevalsverein deshalb als Sessionsmotto auf die Fahne geschrieben.

Ehe die Garden und der Elferrat am Samstagabend in die Gebläsehalle einzogen und Präsident Ralf Beckhäuser die Sitzung eröffnete, sorgten die Daaler Dancing Diamonds als Clowns der Herzen und die Trolls der Minigarde für einen farbenfrohen Auftakt. „Es Lissje vom Daal“ ist so etwas wie die Symbolfigur der Daaler Narren. In der zweiten Büttenrede des Abends kam sie als Fußballspielerin und „Sonnenschein bei Borussia“ daher, und das mit ganz viel Selbstbewusstsein. „Die Buwe hann iwwer mich nur gekichert, doch mei Platz in der Mannschaft ist längst gesichert“, erklärte die Spielerin mit der Nummer 11 auf dem Rücken. Und sie machte noch eines klar: „Ich bin viel cleverer als die Kerle, ich bin nämlich dem Trainer sei Perle.“ Dem Präsident hat der Auftritt seiner jüngsten Rednerin gefallen. „Da ist einem vor der Zukunft nicht bange“, meinte Ralf Beckhäuser. Ein Beitrag der besonderen Art war der Sketch „Die fantastischen Vier“, bei dem unter anderem Urgestein Lothar Schmidt als Tom Jones einen gelungenen Auftritt hinlegte. „So etwas hatten wir zuletzt vor 15 Jahren in unserer Sitzung“, freute sich der Präsident über diese Idee. Ein besonderes Erlebnis ist es auch immer wieder, wenn die Stadtgarde der „Dengberter Narrenzunft (DNZ)“ in einer Sitzung auftritt und das war auch am Samstagabend der Fall. Die Gala-Kappensitzung hatte etliche tolle Programmpunkte und dazu gehörte auch die besondere Ehrung für Werner Schmidt. Der zweite Vorsitzende ist seit 53 Jahren bei den Daalern tätig und gehört seit 50 Jahren dem Vorstand an. Als Dank überreichte ihm der Bund Deutscher Karneval den Verdienstorden in Gold mit Brillanten, und das ist die höchste Auszeichnung, die der BDK an Karnevalisten vergibt.