Fall Melcher: Rauber wartet auf Wirtschaftsprüfer

Fall Melcher: Rauber wartet auf Wirtschaftsprüfer

Saarbrücken. Ralph Melcher, Chef der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, hat gegenüber Kultusminister und Stiftungskurator Karl Rauber (CDU) ausführlich Stellung zu den massiven Verschwendungsvorwürfen bezogen, die der Landesrechnungshof gegen ihn erhoben hat. Die Prüfer kritisieren unter anderem Luxusreisen und teure Restaurantbesuche

Saarbrücken. Ralph Melcher, Chef der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, hat gegenüber Kultusminister und Stiftungskurator Karl Rauber (CDU) ausführlich Stellung zu den massiven Verschwendungsvorwürfen bezogen, die der Landesrechnungshof gegen ihn erhoben hat. Die Prüfer kritisieren unter anderem Luxusreisen und teure Restaurantbesuche. Rauber hatte von Melcher eine detaillierte Stellungnahme "zu jedem einzelnen Punkt" angefordert. Er bestätigte auf Anfrage, dass diese nach einer eingeräumten Fristverlängerung nun vorliege. Zum Inhalt machte er keine Angaben. Rauber wartet noch auf einen Bericht der von ihm eingeschalteten Wirtschaftsprüfer, die die Feststellungen des Rechnungshofes bewerten sollen. Dieser Bericht soll laut Rauber in "zwei bis drei Wochen" vorliegen. Mit Hinweis auf die Ermittlungen des Staatsanwaltes wegen Untreue-Verdachts gegen Melcher, wollte er gestern keine weiteren Erklärungen abgeben. mju