| 00:00 Uhr

Fair gehandelte Waren werden bei Deutschen immer beliebter

Berlin. Deutsche Verbraucher haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Geld für fair gehandelte Waren ausgegeben. Der Umsatz mit Fairtrade-Produkten sei 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 26 Prozent auf 827 Millionen Euro gestiegen, teilte der Verein TransFair in Berlin mit. afp

Fairtrade-Produkte verzeichneten demnach das "stärkste absolute Wachstum" seit Bestehen des gleichnamigen Siegels. Der schon bisher starke Absatz von Kaffee, Bananen , Blumen und Kakao habe weiter zugelegt. Laut TransFair lagen die Pro-Kopf-Ausgaben für fair gehandelte Produkte im vergangenen Jahr bei zehn Euro. "In Großbritannien und der Schweiz geben die Verbraucher drei- bis viermal so viel für Fairtrade-Waren aus", erklärte TransFair-Geschäftsführer Dieter Overath.