| 14:15 Uhr

Auto kracht in Hauswand in Wuppertal
Verlorener Schuh blockiert Bremspedal

Ein verlorener Schuh hat in Wuppertal einen Unfall verursacht. Der Schuh soll unter das Bremspedal geruscht sein. Der Fahrer hat daraufhin die Kontrolle über sein Auto verloren.

Der 59-Jährige und seine Beifahrerin wurden am Freitag bei dem Unfall im Stadtteil Heckinghausen verletzt, heißt es von der Polizei. Vorher war die Ampel an der Kreuzung zur Brändströmstraße auf Rot gesprungen. Der Wuppertaler wollte abbremsen. Der Schuh unter dem Bremspedal verhinderte das Bremsmanöver.


Der 59-Jährige versuchte durch Ausweichen einen Unfall im Kreuzungsbereich zu vermeiden. Hierbei verlor er endgültig die Kontrolle über sein Auto, fuhr ein Verkehrsschild um und stieß anschließend auf der anderen Straßenseite gegen einen geparkten Pkw und eine Hauswand.

Er und seine 58-jährige Beifahrerin verletzten sich leicht. Beide konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.



(see)