| 20:25 Uhr

Berlin
Fälschungen werden immer professioneller

Berlin. Plagiate von Parfüms und anderen Kosmetikprodukten sind für Verbraucher oftmals nur schwer zu erkennen.

() Wem im Urlaub oder im Internet angebliche Marken-Parfüms und andere Kosmetika angeboten werden, sollte sie auf Echtheit prüfen, rät Martin Ruppmann vom VKE-Kosmetikverband.


Mal abgesehen von den Folgen für die Wirtschaft, warum sollte ich auf den Kauf von gefälschten Kosmetika verzichten?

Ruppmann: Sie können die Gesundheit gefährden. So können gefälschte Düfte zu Verätzungen und Fake-Sonnencreme zu Verbrennungen der Haut oder Pusteln führen Es ist aufgrund unserer Erfahrung damit zu rechnen, dass verunreinigte Inhaltsstoffe in den gefälschten Produkten sind. Diese Verunreinigungen sind häufig nicht einfach nur Dreck, sondern etwa Schwermetallverbindungen wie Cadmium, Nickel, Blei oder Arsen.



Welche Merkmale des Produktes sollten mich stutzig machen?

Ruppmann: Wenn ich mein Produkt kenne und auch schon regulär erworben habe, kann ich an der Verpackung auf Auffälligkeiten achten. Hinweise sind etwa eine verblasste Verpackung, wenn die Cellophanierung nicht sauber angebracht ist oder die Beschriftung komisch wirkt. Die ist oft nicht falsch, das fiele ja jedem auf. Aber es kann sein, dass das Blau, das Gold nicht so sind wie üblich – das sind Hinweise auf eine mögliche Fälschung.

Was ist mit dem Preis?

Ruppmann: Günstiger sind gefälschte Produkte allemal im Vergleich zu dem, was man im autorisierten Fachgeschäft findet. Piraterie-Ware, die man übers Internet bezieht, ist aber gar nicht mehr so viel günstiger als das Originalprodukt.

Kann ich unter den Parfüms eine Fälschung riechen?

Ja, sehr viele Fälschungen riechen deutlich anders als das Original. Das liegt an der Konzentration und Zusammensetzung der Inhaltsstoffe, oder weil andere Inhaltsstoffe verwendet werden. Und sie riechen häufig muffig, und sie verfliegen in der Regel in Windeseile. Ganz häufig ist auch die Färbung der Flüssigkeit anders.

Die Fragen stellte Simone Andrea Mayer.