Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Europa muss sich einmischen

auslandseinsätze Europa muss sich einmischen Zum Artikel „Deutschland soll aus der Deckung kommen“ (SZ vom 3. Februar) Wunderbar, dass Gauck Deutschlands historische Schuld anspricht, in Krisengebieten Verantwortung zu übernehmen.

Vor 50 Jahren galt nur die Weltsicht als moralisch, dass die Europäer sich aus Afrika zurückziehen und den Afrikanern ihre Freiheit geben. In den meisten Gebieten geht es der Bevölkerung heute schlechter als während der sogenannten kolonialen Ausbeutung. Eine Beendigung des Mordens ist nur durch langjährige militärische Präsenz möglich. Aber wenn Gauck will, dass wir Verantwortung übernehmen, müssen wir vorher klären, ob wir die Bevölkerung vor einer irgendwie gearteten Regierung oder diese vor einer Opposition schützen wollen.

Wilhelm Appel, Saarbrücken