| 21:17 Uhr

Leserbrief LSVS
Es wird Zeit, dass Meiser geht

LSVS-Skandal

Nach den Ereignissen beim LSVS wurde erneut durch eine Strafverfolgungsbehörde, die Staatsanwaltschaft, die Aufhebung der Immunität des Landstagspräsidenten Klaus Meiser wegen Verdachts der Untreue und Vorteilsgewährung beantragt, die letztlich der Rechtsauschuss des Landtages bewilligt hat. Es wäre jetzt konsequent, dass Meiser vom politischen Amt zurücktritt. Dieser und der Fall aus dem Jahr 2000 zeigen, dass Meisers zusätzliche Ämter für ihn scheinbar wichtiger sind als seine vom Steuerzahler finanzierten Mandate. Deswegen ist zu hoffen, dass er sich (freiwillig) endgültig aus der Politik verabschiedet.