| 20:48 Uhr

Leserbrief
Es gibt doch Alternativen

„Erdbeben in der Unionsfraktion: Volker Kauder muss Posten räumen“, SZ vom 26. September

Mit Volker Kauder ist ein Eckstein des Systems Angela Merkel gefallen. Das meiner Meinung nach fast absolutistische Regime einer selbstgerechten, unbelehrbaren, den Willen breiter Volksschichten missachtenden deutschen Kanzlerin hat mit dem Sturz Kauders die schon längst fällige Abfuhr aus den eigenen Reihen erfahren. Die zahlreichen, seit langem unzufriedenen Kanzlerin-Kritiker an der CDU-Basis können jetzt Hoffnung schöpfen. Endlich. Es gibt doch Alternativen. Auch für das Kanzleramt gibt es also doch Alternativen!


Albert H. V. Kraus, Marpingen